Es war einmal… Mai

Nach meiner ungewollten Pause in Sachen Foto und Bilderaktionen wird es Zeit für die Beiträge im Monat Mai. Es war einmal… ein Bild aus den 60iger Jahren und es zeigt meinen großen Bruder. Und er hat so richtig Spaß am Frühling wie es scheint. Übrigens, mein großer Bruder ist mittlerweile selber Vater erwachsener Kinder und Opa eines kleines Mädchens.
Dieses Bild geht auch an Susi Zaunwicke und ihre wunderbare Aktion „Guckloch“
Lust auf weitere Fotoaktionen? Gelistet und zu finden hier.

es war einmal-Mai 001

Advertisements

18 Kommentare zu “Es war einmal… Mai

  1. …auch eine Art den Äpfeln näherzukommen…da ich schon immer die Tendenz zu mehr Körperfülle hatte, saß ich meist immer „unten“…du hast aber schon früh angefangen zu fotografieren…Tschuldigung, immer wenn ich keinen Zucker bekomme, kann ich nicht klar denken…Grins…ein schönes bildliches Zeugnis aus einer harmonischen Kindheit…

    MfG Ivanhoe

    • -lach- als dieses Foto entstand war noch keine Rede von mir und schon gar nicht von einer Kamera. Nach meinem Bruder kam zuerst einmal noch ein Bruder und als Nummer drei dann ich.
      Aber ja, das stimmt, er hat durchaus schon immer einen festen Willen gehabt und wusste wie man sich Sachen holt – siehe die Äpfelchen 😀

  2. Schönes altes Foto…so lebendig!
    Ich erinnere mich gern daran, wie sehr ich mich freute als Kiddy, wenn es warm genug war und es hieß: du darfst wieder Söckchen anziehen. 😉
    Lach
    Liebe Grüße
    I. Nixe

  3. Ich habe meinen Klick der Woche, der auch unter die Rubrik „Es war einmal“ eingereiht werden kann, veröffentlicht. Es handelt sich dabei um einen motorsportbegeisrten Mann, der sich gerne im Fahrerlager bei Formel 1 Rennen aufgehalten hat. Einmal sogar illegal. Zu dem Zeitpunkt als das Foto entstanden ist, hatte unser junger Motorsportfreund seine natürliche Haarfarbe.
    An Schaukeleien erinnere ich mich auch sehr gerne.Manchmal haben wir es so hingedreht, dass den oder die Gegenüber hoch gehalten haben und es ihm oder ihr unmöglich machten wieder von der schaukel runter zu kommen.
    Grüße in die Berge.
    Helmut

  4. Hallo Michaela,
    ja, man sieht dem Kleinen an wie er sich freuen kann, er schaukelt in einer wunderschönen Umgebung und die Lederhose steht ihm auch sehr gut! Ich hoffe du hast deinen ungeplanten Krankenhaus-Aufenthalt gut verkraftet und du musst ihn nicht wiederholen!
    LG Heidi

  5. Hallo liebe Michaela,
    bei dem Foto musste ich schmunzeln… ich hatte auch so eine Lederhose, obwohl ich ein Mädchen bin. Dein Bruder hatte sichtlich Spaß.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag…
    Liebe Grüße
    Biggi

  6. Liebe Michaela,
    ich schmunzle gerade über das ganze Gesicht! Ähnliche Fotos, nur bin ich nicht so sauber, gibt es von mir. Auch ich ein Kind der 60er Jahre, das die Mutter in Lederhosen gesteckt hat, weil alles andere ohnehin gleich kaputt war :)!!! Wundervolle Aufnahme
    Ganz liebe Grüße
    Elisabeth

  7. Liebe Elisabeth,
    Ich bin auch ein Baujahr 1968 und kenne diese Bilder *gg*
    Und ja auch ich war nicht immer das liebe brave Mädchen und hatte mehr zerissene Jeans als meine großen Brüder 😀

Lust zum mittippen? Los gehts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s