Urlaub aber nur so ein bisschen …

Drei Tage sind wirklich nicht viel, andererseits sind es ein paar schöne Stunden die man einfach mal weg ist vom Alltag. Und sie können durchaus reichen wenn es darum geht sich ein bisschen erholt und entspannt zu fühlen. Andere Gedanken, andere Eindrücke, lachen, durchatmen. Eigentlich wollte ich ja nicht mitkommen … aber (meine Tochter kann sehr überzeugend sein!)… Ich habe mich breitschlagen lassen, die Zahnbürste eingepackt und kam mit. Das Ergebniss war ein Mini Urlaub Richtung Burgenland nach Rust, Podersdorf und Weiden am Neusiedlersee. Das panonische Klima, die Weinberge, Strohdächer, Heurige und Winzerkeller an jeder Ecke und das Flair des Sommers dazu, wunderschön… Nicht fehlen darf da ein kleiner Abstecher nach Wien in die Innenstadt um mal eben Kaffee zu trinken und zu shoppen und danach ab über die Grenze nach Ungarn um dort schön traditionell Mittag zu essen.

Fotos/ Burgenland, Juni 2015.
Podersdorf, Weiden und Rust am Neusiedlersee

(Bilder zum vergrößern bitte anklicken)

Bildergalerie Teil 1

Bildergalerie Teil 2

Bildergalerie Teil 3

Advertisements

25 Kommentare zu “Urlaub aber nur so ein bisschen …

  1. Ich bin ja nicht der Fan von wochenlangen Urlauben. Ich mag´s eh lieber kurz und knackig – dafür öfter.
    Und dein Trip wäre genau mein Ding gewesen.
    Sehr schön.

    Übrigens…
    Der Leuchtturm…
    Ich habe dir ´ne Mail geschickt… :mrgreen:

    • Der Leuchtturm ist Hammer oder? Und es ist derselbe!! 😀

      Ich finde so kleine „mal eben weg“ Zeiten auch schön…
      Gut, ich habe aber auch nichts gegen sechs Wochen USA so gesehen 😛

  2. Liebe Michaela, früher dachte ich ja immer, dass vor allem ein mindestens zweiwöchiger Urlaub das Nonplusultra für die Entspannung sei. Wahrscheinlich ist das auch immer noch so (bei mir), andererseits aber habe ich für mich erkannt, dass so dreitägige Reisen durchaus auch etwas sehr Entspannendes haben. Wie so kleine Inseln im Alltag.
    Wenn ich Deine Fotos so sehe, bekomme ich einmal mehr Lust darauf.

    • Das ist ein wunderschöner Ausdruck… „kleine Inseln im Alltag“
      Genau so könnte man es ausdrücken. Einfach mal ein paar Stunden weg vom Alltag und Belastungen aller Art. Irgendwie schön…

    • Ja, herrlich! Und ich bin froh das ich doch noch mitgekommen bin, einfach weil es sehr erholsam und entspannend war.
      Und auch sehr lustig 😉

  3. Gut das du auf deine Tochter gehört hast. Klasse Fotos und sicher waren die Tage sehr schön und hoffe auch sehr erholsam.

    Liebe Michaela, ich wünsche dir eine schöne Woche
    Paula

    • Ich habe hier so viele Bilder das ich sie gar nicht alle online stellen konnte. Aber ich finde es toll soviele Erinnerungen zu haben.
      Ich mache das überall, egal wo ich bin das ich knipse was das Zeug hält 😀

  4. Schöne Bilder hast du mitgebracht, und bestimmt auch schöne Erinnerungen. Gut, dass deine Tochter Durchsetzungsvermögen hat 🙂
    Herzlich, do

  5. Liebe Michaela,
    ich kenne die Gegend und sie ist einfach nur wunderschön!!!
    Kurzurlaub tut auch gut, das ist „wissenschaftlich“ nachgewiesen. 😉
    Liebe Grüße
    moni

    • moni es ist irre schön aber nicht nur ein bestimmter Ort am See sondern wirklich die ganze „Gegend“ rund um den See. Ich glaube das wäre auch so ein Fleckchen Erde an dem ich mir durchaus vorstellen könnte zu leben 🙂

    • Das ist echt lieb Klaus, Danke! Wir haben hier auch die Hitzewelle und schrammen teilweisse bis zu 36 und 38 Grad hoch und das soll die nächste Zeit auch so bleiben…. Das heißt schwitzen und auf den Kreislauf achten! 🙂

Lust zum mittippen? Los gehts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s