Klick der Woche, 3 August

Es muß nicht immer gesprochen werden… Manchmal sagen Blumentöpfe mehr als tausend Worte! Da soll noch einer sagen es gibt keine kreativen Liebesbekundungen!
Diese Liebeserklärung per Blumentopf steht im Garten meines großen Bruders.
Wie heißt es doch so schön?
“Es kommt nicht darauf an, wie lange man wartet,
sondern auf wen.”
(Filmzitat aus Manche mögen’s heiß, 1959)

Advertisements

18 Kommentare zu “Klick der Woche, 3 August

      • Oh Pippa das tut mir leid aber selbstverständlich ist es so das es auch Spaß machen soll. Ich selber bin nicht topfit und kann nicht ständig hier sein, deshalb verzögern sich auch bei mir Klick der Woche, Kommentare u.ä
        Ein liebes Danke trotzdem an dich 🙂

  1. …hätte Ich „das“ schon mal vor Jahren gewusst, dass ich mit einem Blumentopf so viel erreichen hätte können, da wären mir vier zerrüttete Ehen, zwölf Kinder, sechzehn Enkel und acht Urenkel erspart geblieben…tja, da hätte ich lieber mal in jungen Jahren nen Töpferkurs besuchen sollen, statt dreißig jahrelang auf irgendwelchen „Ü-20 Partys“ herumzuhängen…Scherz…

    …und sicher sind es solch persönliche Dinge, die in einem Moment der Liebe geboren worden sind, die ihren festen Platz in unserem Herzen und in unseren Gärten finden…

    …schon gewusst, das Herz ist nicht wie seit Jahrhunderten angenommen ein einzige Ansammlung von Muskelsträngen, nein unser Herz besteht aus weit über der Hälfte seiner Masse aus Neuronen und hat ein bis zu fünf-tausendmal stärkeres Magnetfeld mit dem wir unser gegenüber „wahrnehmen“ können, als unser Gehirn…

    MfG Ivanhoe

    • Ich will sofort die Bilder deiner Kinder, Enkel und Urenkel sehen 😀 😀

      Dein letzter Absatz der in Richtung Anatomie führt mit dem Magnetfeld des Herzens, ist echt toll! Das wusste ich nicht !!

  2. Liebe Michaela,

    das sind die kleinen feinen Dinge im Leben. Ganz süß ist das und läßt sicher das Herz höher schlagen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

  3. Mein Klick der Woche hat heuer auch mit Pflanzen zu tun! wir haben uns aber nicht abgesprochen! Gelle!!
    Eine gute Zeit für dich.
    Salut
    Helmut

  4. Obwohl ich es ja lieber klipp und klar mag, wenn einem die Worte fehlen, können solche Gesten viel bedeuten.
    Und – obwohl noch nicht Herbst, hat mich das Ende der Schulferien zu einem `Es war einmal´ und Guckloch inspiriert, endlich. Vielleicht habt ihr ja noch länger frei, dann wünsche ich gemäßigte Temperaturen für´s aktiv sein und faulenzen.
    Mach´s gut, Birgit

Lust zum mittippen? Los gehts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s