Zitrone, Ingwer und Schnupfenviren

Bärchen
Der geneigte Leser wird meine Abwesenheit bemerkt haben und ich entschuldige mich dafür das sehr viele Kommentare unbeantwortet blieben, einige Projektfotos noch nicht von mir besucht wurden und das ich in den letzten Tagen keine Blogs besucht habe. Der Grund? Husten, Schnupfen, Temperatur, Schüttelfrost und das Bedürfnis 24 Stunden nonstop zu schlafen. Juhuu, es lebe das Influenza-Virus!

Wenn wir von einer Grippe sprechen so sprechen wir auch von Tee mit Zitrone, Ingwer und einen Löffelchen Waldhonig. Alleine der Gedanke lässt mich Kaffeeholiker schon erschauern. Schon Oma und Mama waren sich sicher das Gebräu schlägt sämtliche Viren in die Flucht. Und da mich so eine nette „Sommergrippe“ verfolgte und auch erwischt hat, Bingo! Tee Time, das heimische Sofa, Tempos in rauhen Mengen und Viren die in meiner Nase schon eine eigene Republik gründen wollten.

Langsam aber sicher fühle ich mich nun wieder „normal.“ Und versprochen, in den nächsten Tagen, sobald das letzte Virus sein Köfferchen gepackt hat und weg ist bin ich aber wieder da. Und das ganz ohne Zitrone-Ingwer Tee!

Advertisements

51 Kommentare zu “Zitrone, Ingwer und Schnupfenviren

  1. Beinahe hätte es mich auch erwischt und das kommt so. Die firma in der ich arbeite lässt selbst dann die Klimaanlage laufen, wenn es draußen nicht so üppig heiß war/ist. Vergangen Freitag kam ich nach Haus und fühlte mich einfach nur Schlaff. Keine Grippetableten im Haus aber eine Nachbarin die gerne mal aushilft. Danach ab zum Matrazenhorchdienst. Am nächsten Tag war alles wider im Lot und ein Start in Schifferstadt beim Goldenen Hut konnte erfolgen. Stell dir vor ich werde zum Filmstar. Mein Beifahrer bat mich immer wieder anzuhalten damit er den Film drehen konnte. Näheres in meinem Blog.
    Dir wünsche ich GUTE BESSERUNG und dass ALLES schnell wieder ins Lot kommt. Pass auf, wenn der Postmann zweimal klingelt.
    Salute
    Helmut

    • Ohh und wieder ganz fit inzwischen?
      Das mit dem Filmstar darf ich mir nicht entgehen lassen!
      Ich werde mir das sehr gerne ansehen.
      Lieben Gruß an dich,
      Michaela

    • Ohh, komm schnell zu mir her, ich kann es nicht mehr sehen :-/
      Ab und an Ingwer als Gewürz beim kochen aber als Tee?

      Ich freue mich wieder richtig auf meinen Kaffee 😀

  2. Ich geh mit Ann… Tee trinken bist du nicht nicht mehr weißt warum… die Alternative wären wärmer Rotwein mit Unmengen an Knoblauch… nicht im Wein… Gute Besserung!

    • Vielen, lieben Dank moni ❤
      Ich hoffe wirklich jetzt ist Schluß mit dem krank sein.
      Es wäre doch schön den Spätsommer noch ein wenig genießen zu können.

Lust zum mittippen? Los gehts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s