Früh angefangen…

…und gleich gekonnt. So heißt ein Spruch der sagen möchte das man doch sehr jung ist/ war wenn man für Nachwuchs sorgt(e). Auf mich zb. trifft das zu und ich wurde sehr früh Mama. Was ich allerdings auch nie bereute und sogar als spannend und schön empfand. Nun ist „meine Kleine“ mittlerweile 26 Jahre alt und wurde vor einer guten Woche zum zweiten mal Mama. Ein wahres Fest und wunderschönes Ereignis für die ganze Familie. Am 15. September kam nun mein zweiter Enkel zur Welt und was soll ich sagen? Lederjacke, Motorrad, unterwegs mit lieben Freunden alles toll und schön aber es gibt wohl nur eine Freizeitbeschäftigung die mich ganz und gar ausfüllt, der Oma Job bei meinen beiden Jungs.

Paul 001

Advertisements

60 Kommentare zu “Früh angefangen…

  1. Ach ist das schön. Auch ich bin früh Mama geworden, aber meine beiden Kinder haben sich Zeit gelassen und erst ab 30 ihre Kinder bekommen.
    Die Enkelchen machen viel Freude, habe vier Mädels 😀

    LG Mathilda ❤

    • Besser ist das Petra. Meine Tochter hat auch zuvor zwei Berufe erlernt, alle Ausbildungen und Prüfungen abgeschlossen und danach den Zeitpunkt der Familienplanung gewählt 🙂

  2. …jetzt schon der zweite Erbprinz für die steirische Königin auf der Poleposition am Ring, da wird’s langsam eng in der königlichen VIP-Lounge am Red Bull Ring… Scherz…herzlichen Glückwunsch zum zweiten Stammhalter, und viel Spaß beim Oma sein…

    MfG Ivanhoe

  3. Herzlichen Glückwunsch zum frischen Enkel 😉 und alles Gute für ihn auf seinem Lebensweg.
    (Ich werde, wenn überhaupt, wohl nur die Skype-Granny. Das Töchterlein ist nach NZ gegangen.)

    • Skype Granny – aber villeicht nur zwischendurch. Bestimmt werdet ihr euch besuchen so oft es nur geht!
      Auf alle Fälle würde ich dir das wünschen von ganzem Herzen!! 🙂

  4. Hallo Oma,
    herzlichen Glückwunsch zum Enkelchen. Ein Kollege von mir hat immer gesagt: „Enkel sind besser als Kinder. Enkel kann man abends wieder abgeben!“ 🙂
    Viel Spaß und Freude.
    Liebe Grüße von mir
    Harald

    • 😀 Stimmt, meine schlaflosen Nächte halten sich in Grenzen -lach-

      Ausser ich werde zum Babysitter degradiert und habe die Kleinen bei mir aber sonst…
      Kann Oma schlafen während Mama und Papa mit übermüdeten Augen nächtens durch das Haus wandern 😀

      • Aber Hallo, zum Babysitter DEGRADIERT?? Due freust Dich doch bestimmt, wenn Du Deine Enkel hüten kannst.
        Was ist der Unterschied zwischen Kindern und Enkeln?

      • Ja, ich freue mich sehr, im Gegenteil, ich kann sie gar nicht oft genug haben!! Das „degradiert“ ist humorvoll gemeint und bezieht sich eigentlich nur darauf das man wieder eine Verpflichtung hat auch wenn die eigenen Kinder schon groß sind.

        Wobei Verpflichtung das falsche Wort ist, für mich ist es zb. keine Pflicht sondern der Wunsch und das bedürfniss soviel Zeit wie möglich mit den Kleinen zu verbringen. Und wenn ich sie einen Tag nicht sehe wird telefoniert ob alles gut ist u.ä

        Was der Unterschied ist? Für mich gibt es keinen Unterschied. Ich liebe meine Enkel wie ich meine Kinder auch liebe. Der einzige Unterschied wäre villeicht das man als Großeltern mehr Zeit hat, mehr Ruhe und Gelassenheit um sich ganz den Enkeln zu widmen.

  5. Liebe Michaela, allerherzlichsten Glückwunsch! Und wie stolz werden die EnkelJungs erst sein, wenn die tolle Oma mit dem Motorrad zum Abholen an den Kindergarten, Schule etc. kommt 🙂
    Ich habe meine drei Töchter immmer im Abstand von 5 Jahren bekommen, so dass ich denke (die Große ist 23, die Kleine 12 Jahre alt), dass meine Kinderzeit fließend in die Enkelzeit übergehen wird…
    Eine wunderschöne Zeit wünscht dir
    Marlis

    • Meine Kinder kamen im Abstand von vier Jahren liebe marlis. Das war ideal für mich. Du hast recht, ich denke auch das du keine großen „Lücken “ haben wirst in sachen Kinder und Enkelkinder.

      Was ich als wunderschön empfinde das ich die Kinder so oft sehen kann wie ich möchte. Wir haben ein tolles Verhältniss zueinander und wohnen nur zehn Autominuten voneinander entfernt.

      Ein ganz liebes Danke auch an dich 🙂

  6. Sooooooooooooo schön…von mir auch herzlichsten Glückwünsche…..und was das Tollste an Enkelkinder ist, dass man sie verwöhnen darf, nicht wirklich erziehen muss und bei Bedarf zurückgeben kann…..ich liebe es, Oma zu sein !!!! Hoffentlich geniesst Du es ähnlich 😉 Granny Michaela 😉

    • Jahaaaa! Genau so ist es 😀
      Es ist mein zweites Enkelkind und ich genieße beide Jungs in vollen Zügen! Ich liebe es auch dieses Gefühl Oma zu sein.

      Da spielt das Alter keine Rolle. Ich bin mit 40 genau so glücklich über mein Enkelkind wie Omis mit 60. Und ich sauge dieses Gefühl auf wie einen Schwamm. Du hast recht, wunderschön! ❤

  7. Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Mal Oma sein. 🙂
    Ich würde sehr früh erstmals Mutter…nämlich mit 17 Jahren. Meine Älteste, (von drei Kinder) wird mittlerweile bald 33 Jahren alt. Jedoch sieht es nicht so aus als ob ich von ihr Grossmutter werde. Meine Hoffnung liegt jetzt auf meinem Sohn… ;-D …der denkt in ca. 2 Jahren zu heiraten.
    Egal wann es sein wird ich freue mich jetzt schon.
    Habt eine Gute Zeit!

    Liebe Grüessli
    Julia

    • Liebe Julia,
      Ich wünsche dir ganz fest und vor allem ganz bald das tolle Gefühl des Oma daseins. Du wirst sehen, die Zeit vergeht ganz flott und ehe du dich versiehst hälst du so ein kleines Wesen im Arm.
      Ganz liebe Grüße,
      Michaela

Lust zum mittippen? Los gehts!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s