Noch jemand Kaffee?

Erst einmal hinsetzen, eine Tasse Kaffee und das Schoko Häschen vernaschen das sich bestimmt einsam fühlt so alleine nach den Osterfeiertagen. Jetzt wo alle anderen Hasenkumpels weg sind…
Ich hoffe eure Osterfeiertage waren erholsam,mit jeder Menge Spaß und vor allem mit etwas schönerem Wetter als hier. Schnee, Regen, ein eisiger Wind und der Osterhase hatte ohne wasserfeste Winterklamotten keine Chance seine Körbchen und Nester an den Mann bzw. Frau und Kind zu bringen. Das wollte ich jetzt aber gar nicht erzählen?! Also zurück zum Thema.

Da isse wieder! Ich bin wieder da! Es ist sehr viel passiert in den letzten Wochen und Monaten. Und mehr oder weniger (eher mehr..) habe ich mein Leben umgekrempelt, Dinge verändert, Prioritäten gesetzt und Erfahrungen gemacht die meine Wahrnehmung, meinen körperlichen sowie emotionalen Wissensstand sehr erweitert haben.

Die Diagnose einer schweren Krankheit kann letztendlich auch positive Gedanken aktivieren und man lernt nicht nur seine Mitmenschen und sich selber sehr genau kennen, man hat auch die Chance Kräfte und Stärke hervorzukramen von denen man nicht einmal wusste das sie da sind.

Aber nun zum Punkt, es geht weiter hier! Nach sehr langer Zeit in der Laptop und Tablet bereits mit Spinnweben und Wollmäusen geschmückt in der Ecke vor sich hin vegetierten geht hier wieder das Licht an. Mit diversen Fotoprojekten und Aktionen die bereits in meinen früheren Jahren bekannt waren, würde ich gerne weitermachen.

Natürlich würde ich mich freuen wenn es wieder einige Leutchen gibt die Lust haben mitzuknipsen. Die Fotoprojekte um die es geht sind hier zu finden und auch die Beschreibung bzw. Erklärung dazu. Fragen dazu? Immer her damit! So, die Kaffeetasse ist mittlerweile auch leer, was für ein Timing!

Alpenreport01