Klick der Woche, 29 November

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt,
und manche Tanne ahnt, wie balde
sie fromm und lichterheilig wird,
und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin – bereit,
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.

(Rainer Maria Rilke, 1875 – 1926)

1. Advent (1)

In eigener Sache…

Liebe Freunde und Besucher dieser Webseite. Wie einigen vielleicht aufgefallen ist bin ich im Augenblick nicht ganz so präsent wie gewohnt. D.h bin ich nur selten unterwegs zu Rundreisen auf euren Blogs und auch für den ein oder anderen Kommentar muß der geneigte Leser etwas Geduld aufbringen. Vor einigen Wochen schon einmal erwähnt ist im Augenblick Familienzeit angesagt. Und das nimmt eine Menge Zeit in Anspruch.

Da ich diese Seite weder schließen noch pausieren lassen möchte hoffe ich auf Verständnis das ich bis nach den Feiertagen nicht ganz so flott bin mit meinen Beiträgen, Kommentaren und Blogbesuchen. Natürlich läuft auch im Dezember alles normal weiter, Projekte, Fotos, nur wie gesagt… eventuell etwas langsamer.

Ich hoffe einfach es ist niemand allzu böse ,wenn ich in den nächsten Tagen nicht ganz so oft zu Besuch komme und meiner Familie etwas mehr Zeit schenke.
In diesem Sinne wünsche ich allen einen bezaubernden, ersten Advent!