Gan“s“ oder gar nichts

Charlotte und Klara, ganz in Frühlingslaune bei einem Schwätzchen in der Sonne und nebenbei machen die Damen gleich etwas für ihr gutes Aussehen. Wellness bei frischer Landluft sozusagen, das Gefieder wird geputzt und aufgehübscht. Gesehen heute morgen beim Bauern meines vertrauens. (Der übrigens den besten Apfelmost hat den man sich nur vorstellen kann!!)

In Gänseblümchen Laune

Meine Oma sagte immer: „Das Wetter und die Verwandtschaft kann man sich nicht aussuchen!“ Recht hatte sie! Und wie schon einmal erwähnt wird es wirklich Zeit das auch hier in meinem kleinen beschaulichen Dorf die Sonne ihren Liegestuhl hervorholt und es sich gemütlich macht. Also habe ich der Sonne mal eben zugezwinkert und so nebenbei erwähnt das es hier doch noch recht winterlich ist, kalt und nass und… bäh! Auch der Osterhase musste mit Stiefelchen die Körbchen verstecken. Alles in allem hatte die liebe Sonne dann doch Mitleid und zeigte heute ihre Schokoladen, ähhh… Frühlingsseite. Strahlender Sonnenschein, Temperaturen um die 20 Grad und der Schnee beginnt zu schmelzen. Na wer sagt es denn? Auch beim Bergvolk wird es langsam aber sicher Frühling.

(Aufnahmen zum vergrößern bitte anklicken)